Düsseldorf (AFP) Das Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen geht von rund 50 sogenannten Clans in dem Bundesland aus. Die Mitgliederstärke liege etwa im unteren fünfstelligen Bereich, sagte Thomas Jungbluth, leitender Kriminaldirektor für organisierte Kriminalität im LKA, der "Rheinischen Post" vom Donnerstag. Das Dunkelfeld sei hoch, auch weil Clans zum Teil mit unterschiedlichen Namen agierten.