Tanger (AFP) Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Marokkos König Mohammed VI. haben die erste Hochgeschwindigkeitsstrecke des nordafrikanischen Staats eingeweiht. Unter strikten Sicherheitsvorkehrungen startete der marokkanische TGV am Donnerstag mit den beiden Staatsoberhäuptern an Bord vom renovierten Bahnhof in Tanger und erreichte etwas über eine Stunde später den neuen gigantischen Bahnhof der Hauptstadt Rabat.