Ammerndorf (dpa) - Bei einem Busunfall nahe Ammerndorf im Landkreis Fürth in Bayern sind mindestens 40 Menschen verletzt worden, fünf davon schwer. Unter den Verletzten sind laut Polizei Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zwei Schulkinder und die beiden Busfahrer seien schwer verletzt worden. Die Lage war wegen der vielen Verletzten zunächst sehr unübersichtlich. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stießen die beiden Busse auf gerader Strecke frontal zusammen. Ein Auto fuhr dann noch in die Unfallstelle hinein.