Osnabrück (AFP) Der Deutsche Richterbund hat rasch Gelder für zusätzliche Stellen in der Justiz gefordert. "Die im Koalitionsvertrag angekündigten 2000 neuen Stellen für Richter und Staatsanwälte sind dringend erforderlich - auch mit Blick auf die in der Justiz bevorstehende Pensionierungswelle", sagte der Bundesgeschäftsführer des Richterbunds, Sven Rebehn, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" von Donnerstag.