Beni (AFP) Bei einem Einsatz gegen Rebellen im Osten der Demokratischen Republik Kongo sind am Donnerstag sieben UN-Soldaten getötet worden. Zehn weitere Blauhelmsoldaten wurden verletzt, wie UN-Sprecher Stephane Dujarric in New York mitteilte.