Aachen (AFP) Autoerotik der besonderen Art haben Polizisten in einem Fahrzeug auf einem Rastplatz in Aachen aufgedeckt: Sie trafen auf einen 42-jährigen Mann, der einen Ganzkörperstrumpfhosenanzug trug und "an seinem entblößten Genital manuelle Handlungen" ausführte, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Obwohl Streifenbeamte vieles zu sehen bekämen, seien "die Kollegen dann doch einigermaßen beeindruckt" gewesen, hieß es im Polizeibericht.