Montréal (AFP) Bei einem Unglück auf einer Bohrinsel vor der kanadischen Küste sind rund 250.000 Liter Öl in den Atlantik geflossen. Nach Behördenangaben vom Montag trat das Öl nach einem Druckverlust in einem Rohr aus, durch das der Rohstoff von der vor Neufundland gelegenen Plattform South White Rose in einen Tanker gepumpt wurde.