Sofia (AFP) Sechs Jahre, nachdem ein in Cannes ausgezeichneter Dokumentarfilm ein Schlaglicht auf das marode bulgarische Gesundheitssystem geworfen hatte, erneuert Bulgarien seinen Krankenwagen-Fuhrpark. Die Regierung habe mit Unterstützung von EU-Programmen einen 19,6 Millionen Euro schweren Vertrag über die Lieferung von 280 Rettungswagen unterzeichnet, teilte das Gesundheitsministrium in Sofia am Dienstag mit.