Kabul (dpa) - Bei einer Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 40 Menschen getötet worden. Weitere mindestens 60 Menschen seien am Dienstag verletzt worden, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Die Explosion habe sich in einer Hochzeitshalle an der Flughafenstraße ereignet, als gerade eine religiöse Zeremonie im Zuge des Feiertags des Geburtstags des Propheten Mohammed stattgefunden habe, sagte Madschroh. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.