Böblingen (dpa) - Angesichts der Stimmverluste der Union und des Erstarkens der AfD hat CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer von einem «Versagen» ihrer Partei gesprochen. Sie sagte am Abend in Böblingen bei der fünften Regionalkonferenz: Die Menschen und auch Mitglieder hätten das Gefühl gehabt, dass die Partei Sorgen und berechtigte Ängste nicht genug aufgegriffen habe. Ihr Konkurrent um die Nachfolge von Angela Merkel an der Parteispitze, Friedrich Merz, erhielt den meisten Applaus - im wirtschaftsstarken Südwesten hat Merz viele Anhänger.