London (AFP) Der britische Finanzminister Philip Hammond hat um Zustimmung für das mit der Europäischen Union geschlossene Brexit-Abkommen geworben. Das vorliegende Abkommen sei unter den gegebenen Umständen das für Großbritannien kostengünstigste, sagte Hammond am Mittwoch. Aus rein wirtschaftlicher Sicht habe der Brexit zwar seinen Preis, räumte Hammond in der BBC ein. "Das was die Premierministerin macht,  ist, die Kosten zu minimieren."