Buchholz in der Nordheide (AFP) Ein kleiner Hund hat nach einem morgendlichen Zusammenprall mit einem Auto in Niedersachsen einen ganzen Tag im Kühlergrill festgesteckt. Der 13 Jahre alte Zwergschnauzer wurde erst nach Feierabend von der Besitzerin des Fahrzeugs entdeckt, als ihr ein leises Winseln auffiel, wie die Polizei in Buchholz in der Nordheide am Mittwoch mitteilte. Feuerwehrleute befreiten das Tier nahezu unverletzt.