Moskau (AFP) Russland verstärkt seine Truppen auf der Krim mit Luftabwehrraketen. In "naher Zukunft" sollen weitere Einheiten des modernen Raketenabwehrsystems S-400 auf der annektierten ukrainischen Halbinsel in Betrieb genommen werden, wie der Sprecher des südlichen Militärbezirks der russischen Armee, Wadim Astafijew, am Mittwoch der Nachrichtenagentur Interfax sagte. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur RIA Nowosti sollen die S-400-Systeme bis zum Jahresende installiert werden.