Berlin (AFP) An AfD-Mitgliedern im Petitionsausschuss des Bundestages und ihren Mitarbeitern wird scharfe Kritik geäußert. Im Zuge einer "Mobilisierungskampagne" der Rechtspopulisten gegen den UN-Migrationspakt sei bewusst und wiederholt ein "Eklat" im Petitionsausschuss herbeigeführt worden, hieß es aus dem Umfeld des Gremiums gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.