Buenos Aires (dpa) - Zum Auftakt des G20-Gipfels hat Argentiniens Präsident Mauricio Macri die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer eindringlich zu einer engen Zusammenarbeit aufgerufen. «Globale Herausforderungen erfordern globale Lösungen», sagte der Staatschef in Buenos Aires. «Der Schlüssel ist Dialog, Dialog, Dialog.» Der G20-Gipfel findet bis morgen statt. Im Mittelpunkt der Gespräche dürften die schweren Handelsstreitigkeiten zwischen den USA, China und der EU und der wiederauflammende Ukraine-Konflikt stehen.