Teheran (AFP) Der Iran will der Europäischen Union "mehr Zeit" geben, um ihre Pläne zur Schaffung eines Mechanismus zur Abwicklung der Zahlungen mit dem Iran umzusetzen. Europa setze seine Bemühungen "trotz des wachsenden US-Drucks" fort, doch könne sein Land "nicht ewig" auf die Umsetzung der EU-Maßnahmen zum Schutz des Handels vor den US-Sanktionen warten, sagte Vize-Außenminister Abbas Araktschi am Freitag der Nachrichtenagentur Irna.