Istanbul (AFP) Ein türkisches Gericht hat die Freilassung des Kurdenpolitikers Selahattin Demirtas abgelehnt, obwohl der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) seine fortdauernde Inhaftierung als politisch motiviert verurteilt hatte. Dies sagte ein Vertreter von Demirtas' Demokratischer Partei der Völker (HDP) am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte nach dem Beschluss des EGMR erklärt, die Türkei sei durch das Urteil nicht gebunden.