Belgrad (AFP) Der serbische Präsident Alexander Vucic hat den kosovarischen Behörden vorgeworfen, die Serben aus dem Kosovo "vertreiben" zu wollen. Die massiven Zölle und Pläne zum Aufbau einer Armee hätten "zum Ziel, die Serben aus dem Kosovo zu vertreiben", kritisierte er am Dienstag in einer Mitteilung der Präsidentschaft.