Karlsruhe (AFP) Eine Gruppe von Klägern aus der Zivilgesellschaft hat am Freitag beim Bundesverfassungsgericht Klage gegen das baden-württembergische Polizeigesetz eingereicht. Die Gruppe unter Federführung der Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) und des Chaos Computer Clubs Stuttgart kritisiert vor allem den Einsatz von Staatstrojanern, den das neue Gesetz ermöglicht. Damit werde die staatliche Schutzpflicht bei IT-Sicherheitslücken verletzt, kritisieren die Kläger.