Berlin (dpa) - Wegen des Warnstreiks bei der Deutschen Bahn ist auch der Regionalverkehr bundesweit eingeschränkt. Das teilte die Deutsche Bahn mit. Der Fernverkehr war zuvor im ganzen Land eingestellt worden - dies werde zunächst bis zum offiziell angekündigten Ende des Ausstands um 9.00 Uhr andauern. Darüber hinaus werde es aber während des gesamten Tages zu massiven Einschränkungen kommen. Ein Bahn-Sprecher empfahl Reisenden dringend, ihre Reisen zu verschieben. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft will im Tarifkonflikt mit der Bahn ihre Forderungen durchsetzen.