Nürnberg (AFP) Einen Monat nach dem Zusammenstoß zweier Linienbusse in Franken hat die Polizei einen technischen Defekt als Unfallursache ausgeschlossen. Damit deutet nun alles darauf hin, dass wie bereits zuvor vermutet ein gesundheitliches Problem eines Busfahrers Auslöser des Unfalls war, teilte die Polizei in Nürnberg mit. Bei dem Zusammenstoß waren mehr als 20 Menschen verletzt worden.