Luxemburg (AFP) Die EU darf die Gelder des langjährigen ägyptischen Machthabers Husni Mubarak weiter einfrieren. Das Gericht der Europäischen Union in Luxemburg bestätigte am Mittwoch Beschlüsse des EU-Rats von 2017 und 2017, mit denen die Maßnahmen aus dem Jahr 2011 verlängert wurden. Mubarak hatte dagegen geklagt. Das Gericht wies seine Klage aber nun ab. Gegen die Entscheidung kann er noch vor den Europäischen Gerichtshof ziehen.(Az. T-358/17)