Straßburg (AFP) Nach dem Angriff in der Altstadt von Straßburg hat das Europaparlament mit einer Schweigeminute der Opfer gedacht. "Wir denken an die drei Menschen, die getötet wurden", sagte der Präsident des Parlaments, Antonio Tajani, am Mittwoch. Zugleich sicherte er Frankreich die "Solidarität" der EU-Volksvertretung zu. Demokratie sei stärker als Hass und Gewalt.