Sincan (AFP) Der Kurdenpolitiker Selahattin Demirtas hat vor Gericht in der Türkei sein Verfahren als "politischen Prozess" verurteilt und sich selbst als "politische Geisel" bezeichnet. Er werde von dem Gericht niemals seine Freilassung fordern, da es auch nicht über seine Freilassung entscheide, sagte der frühere Vorsitzende der prokurdischen Demokratischen Partei der Völker (HDP) am Mittwoch in Sincan bei Ankara. "Ich bin eine politische Geisel, und politische Geiseln können nicht ihre Freilassung fordern."