Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Beschluss ihrer Partei zur Prüfung der Gemeinnützigkeit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) verteidigt. "Auch wenn das durch die Finanzbehörden festgestellt wird, entbindet es uns ja nicht davon, uns das mal näher anzugucken", sagte sie am Mittwoch in der Regierungsbefragung im Bundestag. Der Grünen-Politiker Oliver Krischer kritisierte, die CDU wolle der DUH die Gemeinnützigkeit aberkennen, obwohl diese lediglich die Einhaltung geltender Gesetze einklage.