Straßburg (AFP) Der Angreifer vom Straßburger Weihnachtsmarkt hat nach Angaben von Zeugen "Allahu Akbar" (Gott ist groß) gerufen. Das teilte der zuständige Staatsanwalt Rémy Heitz am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Straßburg mit. Deshalb und wegen der Wahl des Weihnachtsmarkts als Ort für den Angriff habe die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft die Ermittlungen an sich gezogen.