Berlin (dpa) - IT-Fachkräfte werden in Deutschland quer durch alle Branchen nach Angaben des Digitalverbands Bitkom händeringend gesucht. Die Zahl der offenen Stellen sei im Vergleich zum Vorjahr um fast 50 Prozent gestiegen und erreiche aktuell hochgerechnet die Marke von 82 000. Das sei ein neuer Höchststand, teilte Bitkom mit. Laut einer Umfrage beklagen 82 Prozent der befragten Geschäftsführer und Personalverantwortlichen, offene Stellen in der IT nicht besetzen zu können. Ursachen seien nicht allein fehlende Qualifikationen der potenziellen Bewerber, sondern auch deren Gehaltsforderungen.