Bhubaneswar (dpa) - Deutschlands Hockey-Herren haben das Halbfinale bei der WM in Indien verpasst. In der Runde der Top-Acht-Teams musste sich die Auswahl von Bundestrainer Stefan Kermas in Bhubaneswar dem Mitfavoriten Belgien mit 1:2 (1:1) geschlagen geben.

Das Führungstor durch den Hamburger Dieter Linnekogel aus der 14. Minute war in diesem K.o.-Spiel zu wenig für die Deutschen, die zuvor alle drei WM-Gruppenmatches gewonnen hatten. Die starken Belgier siegten dank der klaren Überzahl an Torchancen verdient. Sie treffen nun am Samstag in der Vorschlussrunde auf England, das am Vortag Argentinien 3:2 (1:1) besiegt hatte.

WM-Turnierseite auf hockey.de

WM-Turnierseite des Weltverbandes FIH

WM-Spielplan

WM-Teilnehmer 2018

Mitteilung Deutscher Hockey-Bund