Berlin (dpa) - Vor dem EU-Gipfel in Brüssel hat Bundesaußenminister Heiko Maas Änderungen am Vertrag über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ausgeschlossen. «Es gibt keine Grundlage dafür, dieses Abkommen wieder aufzudröseln», sagte der SPD-Politiker im Bundestag. Daran werde sich nichts ändern. Nach der Zuspitzung des Brexit-Streits in London beschäftigt sich der EU-Gipfel noch einmal mit den britischen Austrittsplänen. Kanzlerin Angela Merkel und die anderen Staats- und Regierungschefs wollen dazu beitragen, dass der EU-Austrittsvertrag eine Mehrheit im britischen Parlament findet.