Brüssel (AFP) Die britische Premierministerin Theresa May hat die EU vor Beginn des Brüsseler Gipfels zu einem Entgegenkommen im Streit um die Nordirland-Klausel im Brexit-Vertrag aufgefordert. Sie benötige "rechtliche und politische Zusicherungen", um die Kritiker im britischen Parlament zu überzeugen, sagte May am Donnerstag in Brüssel. "Heute geht es darum, was wir brauchen, um die Vereinbarung zum Ziel zu führen." Einen "unmittelbaren Durchbruch" erwarte sie vom Brüsseler Treffen aber nicht.