Bamako (AFP) Im Nordosten Malis haben bewaffnete Angreifer nach Angaben aus verschiedenen Quellen mehrere dutzend Zivilisten der Tuareg-Volksgruppe getötet. Die tödlichen Angriffe seien zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen verübt worden, erklärte die von Tuareg dominierte Rebellengruppe MSA am Donnerstag. Örtliche Beamte bestätigten die Angriffe.