London (dpa) - Darts-Weltmeister Rob Cross hat auf dem Weg zur angestrebten Titelverteidigung die erste Hürde genommen.

Der 28 Jahre alte Engländer schlug den Niederländer Jeffrey de Zwaan mit 3:1 und trotzte dabei auch einigen Startschwierigkeiten. Cross bestach in seinem Auftaktmatch in London mit starkem Scoring und nervenstarken Finishes, er drehte einen 0:1-Rückstand gegen den Geheimfavoriten.

Zuvor war die Engländerin Lisa Ashton in der ersten Runde gescheitert. Die 48-Jährige verlor gegen Jan Dekker aus den Niederlanden mit 1:3 - der erste Sieg einer Frau bei der WM steht damit weiter aus.

Informationen zur PDC

Turniere auf der Darts-Tour

Profil Max Hopp

Profil Martin Schindler

Informationen zur WM in London

Spielplan der WM in London

PDC auf Twitter

Hopp auf Twitter

Phil Taylor auf Twitter