Moskau (AFP) In Schreiben an den Papst, die UNO, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und andere hat das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche, Patriarch Kirill, vor "Verfolgung" der Moskau-treuen Kirche in der Ukraine gewarnt. "Die Einmischung des säkularen ukrainischen Staates in Kirchenangelegenheiten ist zu brutalem Druck auf Kleriker der (Moskau-treuen) ukrainisch-orthodoxen Kirche geworden", schrieb Patriarch Kirill nach Angaben seines Büros vom Freitag.