Straßburg (dpa) - In Straßburg hat die Polizei am Abend den mutmaßlichen Attentäter Chérif Chekatt getötet. Drei Polizisten machten ihn gegen 21.00 Uhr im Stadtteil Neudorf auf der Straße aus, wie der französische Innenminister Christophe Castaner sagte. Als sie den Verdächtigen verhaften wollten, habe dieser das Feuer eröffnet. Die Polizei habe den Angriff erwidert und Chekatt getötet. Er soll für den blutigen Anschlag in Straßburg mit drei Toten verantwortlich sein.