Zagreb (dpa) - Kroatiens Polizei schiebt nach Darstellung von Menschenrechtlern Flüchtlinge auf illegale Weise über die "grüne" Grenze nach Bosnien-Herzegowina ab. Die zivile Beobachterorganisation Border Violence Monitoring, BVM, veröffentlichte ein Dossier mit heimlich aufgenommenen Videos. Diese sollen zeigen, wie bewaffnete kroatische Polizisten Migranten auffordern, einem Waldweg zu folgen, der ins Nachbarland führt. Das kroatische Innenministerium verwahrte sich gegen den Vorwurf illegaler Rückschiebungen.