Moskau (AFP) In Russland sind am Sonntag sechs Kinder und vier Erwachsene bei Bränden getötet worden. Wie die Nachrichtenagentur RIA Nowosti berichtete, starben drei allein zu Hause gelassene Kinder im Alter von zwei und vier Jahren bei einem Feuer in ihrem Haus im Dorf Baschkortostan im Ural. Zwei weitere Kinder kamen laut Interfax bei einem Wohnungsbrand im Dorf Krasny Kut in der südlichen Region Saratow ums Leben.