Washington (AFP) Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat den tödlichen Anschlag auf das libysche Außenministerium in Tripolis für sich reklamiert. Drei "Soldaten des Kalifats" hätten das Außenministerium mit Sprengstoffgürteln und Automatikwaffen gestürmt, heißt es in einer am Dienstag in sozialen Netzwerken verbreiteten Erklärung des IS.