Kairo (dpa) - Bei der Explosion einer Bombe in der Nähe eines Busses mit Touristen in Ägypten sind nach offiziellen Angaben zwei Menschen getötet worden. Ein selbstgebauter Sprengsatz sei an einer Straße nahe der Pyramiden von Gizeh explodiert, teilte das Innenministerium am Freitagabend in der Hauptstadt Kairo mit. Mindestens zehn Touristen seien verletzt worden.