Nienburg (AFP) Ausgerechnet in das Polizeimuseum Niedersachsen ist ein Unbekannter eingebrochen. Der Täter flüchtete allerdings ohne Beute, wie die Polizei in Nienburg am Freitag mitteilte. Der Einbrecher gelangte über die Feuerleiter eines Nachbarhauses auf die Dächer, überwand mehrere Giebel und schlug schließlich ein Dachfenster des Museumsgebäudes ein. Von hier aus gelangte er in die Büro- und Ausstellungsräume, bevor er durch den Notausgang flüchtete.