Dhaka (AFP) Kurz vor der Parlamentswahl in Bangladesch haben die Behörden die Sicherheitsvorkehrungen massiv verschärft. Landesweit seien rund 600.000 Polizisten, Soldaten und andere Sicherheitskräfte im Einsatz, um die rund 40.000 Wahllokale abzusichern, sagte ein Behördenvertreter am Samstag. Es gelte die höchste Sicherheitsstufe, damit die Wahl in einer "friedlichen Atmosphäre" ablaufen könne, sagte Rafiqul Islam von der Wahlkommission.