Manila (AFP) Nach einem schweren Erdbeben droht auf den Philippinen sowie im Norden Indonesiens ein Tsunami. Der Erdstoß der Stärke 6,9 ereignete sich nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS am Samstag auf der Philippinen-Insel Mindanao südöstlich der Stadt Davao. Das Tsunami-Warnzentrum für den Pazifik warnte vor "gefährlichen Tsunami-Wellen" an der Südküste der Philippinen sowie im Norden Indonesiens.