Berlin (AFP) Von Anfang August bis Jahresende 2018 haben die deutschen Behörden 2612 Visa für den Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten erteilt. Das teilte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums am Mittwoch in Berlin mit. Rechtlich möglich gewesen wäre eigentlich, bis zu 1000 Visa im Monat auszugeben.