Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat seine Erholung fortgesetzt und sich weiter in Richtung der 11.000-Punkte-Marke bewegt. Die Verlängerung der Handelsgespräche zwischen den USA und China sorgten für neuen Schub, hieß es am Markt.

Beide Seiten hatten eigentlich nur zwei Tage verhandeln wollen, dann aber beschlossen, die Gespräche auszuweiten.

Der Dax legte im frühen Handel um 0,74 Prozent auf 10.884,41 Punkte zu. Der MDax, der Index der mittelgroßen Unternehmen, stieg um 0,76 Prozent auf 22.659,09 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann zugleich 0,53 Prozent auf 3071,13 Punkte.