Gelsenkirchen (AFP) Nach dem Fund eines toten Säuglings durch die Polizei in Gelsenkirchen ist die Mutter des Kinds als Tatverdächtige festgenommen worden. Die 34-Jährige befinde sich in Untersuchungshaft, teilten die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Gelsenkirchen am Mittwoch mit. Die Obduktion des drei Monate alten Kinds ergab demnach, dass es an erheblichen Schädelverletzungen starb.