Berlin (AFP) Ein in Ägypten festgenommener 18-jähriger Deutscher ist nach Deutschland zurückgebracht worden. Der Mann sei in der vergangenen Nacht zurückgekehrt, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am Montag in Berlin. Ägyptischen Sicherheitskreisen zufolge steht der 18-Jährige im Verdacht, er habe sich Kämpfern der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) anschließen wollen. Er war im Dezember am Flughafen von Luxor festgenommen worden.