Berlin (dpa) - Nach dem Scheitern des Brexit-Abkommens im britischen Parlament hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vor den Folgen eines ungeregelten Ausstiegs der Briten aus der EU gewarnt. «Es würden alle in Europa verlieren», sagte der CDU-Politiker im ZDF-«Morgenmagazin». Vor allem die Briten würden unter einem ungeregeltem Ausstieg aus der EU leiden. Das britische Unterhaus hatte am Abend mit überwältigender Mehrheit gegen das Austrittsabkommen gestimmt, das May mit der EU vereinbart hatte.