Karlsruhe (AFP) Die Bundesanwaltschaft hat eine Deutsche als mutmaßliches Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) angeklagt. Gegen die 32-jährige Sabine Ulrike S. wurde bereits im Dezember Anklage vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Stuttgart erhoben, wie die Behörde am Mittwoch mitteilte. Die Frau reiste demnach im Dezember 2013 von Deutschland nach Syrien, wo sie unmittelbar nach ihrer Ankunft einen IS-Kämpfer heiratete.