Beirut (AFP) Bei einem Selbstmordanschlag im syrischen Manbidsch sind laut der US-geführten Koalition gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) auch mehrere US-Militärangehörige getötet worden. Ein Koalitionssprecher erklärte am Mittwoch, "US-Militärangehörige wurden heute während einer Routinepatrouille in Syrien bei einer Explosion getötet". Nähere Angaben zur Zahl der getöteten US-Militärangehörigen machte er nicht.