Frankfurt/Main (AFP) Die bundesweite Serie von Bombendrohungen gegen deutschen Gerichte geht weiter. Am Dienstag habe das Oberlandesgericht Frankfurt am Main eine Drohung erhalten, die mit "National Sozialistische Offensive" unterzeichnet gewesen sei, berichtete die "Frankfurter Rundschau" am Mittwoch unter Berufung auf Gerichtspräsident Roman Poseck. "Die Polizei hat das geprüft und keine ernsthafte Gefahr angenommen", sagte Poseck. Daher habe das Gebäude nicht geräumt werden müssen.