Straßburg (AFP) Nach dem Nein des britischen Parlaments zu dem mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag haben im Europaparlament zahlreiche Abgeordnete eine klare Position Londons angemahnt. Das Unterhaus habe den Vertrag mit großer Mehrheit abgelehnt, doch die unterschiedlichen Lager hätten dies aus unterschiedlichen Gründen getan, betonte der Fraktionschef der christdemokratischen Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber (CSU). "Bitte sagen Sie uns, was Sie wollen."